Honiggewinnung

Vorbereitung zum Schleudern
Vorbereitung zum Schleudern

Nun ist es soweit, die Rapsblüte ist vor 14 Tage zuende gegangen. Nach der Entnahme der Honigraumzargen beginnen wir mit der Schleuderung.

 

 

 

Honighaus der Waldimkerei Steinhagen
Honighaus der Waldimkerei Steinhagen

In diesem Blockhäuschen wird der abgeerntete Honig geschleudert.

 

 

 

 

 

Zehn-Waben-Sternschleuder
Zehn-Waben-Sternschleuder

Die Schleuderung erfolgt in einer 10 Waben Sternschleuder. In dieser Schleuder brauchen die Waben nicht gewendet werden.

 

 

 

 

 

 

FilternNachdem der Honig schon zwei mal gesiebt wurde, wird er noch einmal durch Seihtücher gegossen. Diese bestehen aus ganz feinem Perlongewirk, welches auch die feinsten Schmutzteilchen rausfiltert.

 

 

Honig wird gerührt
Honig wird gerührt

In wenigen Tagen beginnt der Honig zu kristallisieren. Damit er nicht grobkörnig kirstallisiert, wird er zwei mal täglich gerührt.

 

 

 

 

Rühren 2Da Honig sehr gerne fremde Gerüche annimmt und sehr intensiv Feuchtigkeit anzieht, ist Sauberkeit oberstes Gebot. Wir halten uns an die strengen Vorschriften des Deutschen Imkerbundes, dass heißt wir unterziehen uns einer freiwilligen Kontrolle. Weiterhin haben wir strengere Richtlinien als der öffentliche Handel. So dürfen wir keinen unausgereiften Honig, sowie keinen Honig mit einem Wassergehalt von über 18% in das Einheitsglas des Deutschen Imkerbundes abfüllen. Honigkenner, sowie der gesundheitsbewußte Verbraucher wissen dieses zu schätzen.